Jetzt unverbindlich anfragen:

02452 - 684 967 19

KOMPETENZ RUND UM DAS THEMA VERBRAUCHERINSOLVENZ IN ENGLAND

Herr Daniel G. Lawlor ist seit 1992 als „Solicitor“ (englischer Rechtsanwalt) in Deutschland zugelassen. Die Kanzlei in Heinsberg und Siegburg ist spezialisiert auf den Gebieten des englischen Gesellschaftsrechts, des internationalen Vertragsrechts sowie des internationalen Insolvenzrechts.

Durch entsprechende Nachfrage hat sich die Verbraucherinsolvenz (Bankruptcy Proceedings) in England zu einem besonderen Schwerpunkt seiner Rechtberatungstätigkeit entwickelt.

Hier geht es u.a. darum, die individuellen persönlichen Umstände und rechtlichen Probleme des Mandanten zu prüfen, um möglichst passende und flexible Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Gleichzeitig geht es darum, etwaige Risiken von vorne herein zu vermeiden oder wenigstens zu minimieren.

Die Kanzlei betreut nicht zuletzt auch zahlreiche deutsche Mandanten, die – anders als es ihnen versprochen wurde – rechtliche Probleme mit Ihrem englischen Insolvenzverfahren – entweder in England oder in Deutschland – haben, die hätten vermieden werden können, wenn eine ordentliche Vorbereitung auf das Verfahren erfolgt wäre.

In diesen Fällen muss Solicitor Lawlor regelmäßig vor den deutschen und/ oder englischen Gerichten auftreten, um die Interessen der Mandanten wahrzunehmen. Nur bei einem in England und in Deutschland zugelassenen Jurist ist dies überhaupt möglich.

Erfahrungsgemäß sind Pauschalanbieter von „EU-Insolvenzen“ im Internet entweder gar nicht selbst berechtigt oder nicht daran interessiert, diese rechtlichen Probleme zu lösen. Der Focus liegt hier in erster Linie oft nur auf dem kommerziellen Interesse.

Informieren Sie sich unverbindlich im Voraus.

Telefon:  02452 - 684 967 19

Es empfiehlt sich daher, mögliche rechtliche Probleme im Voraus zu erkennen und zu vermeiden. Hier spielen Erfahrung sowie Fachkompetenz eine große Rolle.

Meistens kann dies in einem ersten unverbindlichen Telefongespräch vorab geklärt werden.

Solicitor Lawlor hat mit deutschen Insolvenzverwaltern viele Jahre – überwiegend in Insolvenzverfahren mit Auslandsbezug – eng zusammengearbeitet und ist durch seine Veröffentlichungen sowie Seminare bundesweit als ein in Deutschland ansässiger englischer Solicitor bekannt.

In führenden deutschen Insolvenzrechts-Fachzeitschriften wurden Artikel u.a. zum Thema des internationalen Insolvenzrechts veröffentlicht. In Ergänzung hierzu wurden bundesweit Vorträge und Seminare vor deutschem Fachpublikum gehalten. Hierzu zählen nicht zuletzt Vorträge bei dem Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V., dem Norddeutschen Insolvenzforum Hamburg e.V. sowie dem Leipziger Insolvenzrechtstag. Weitere Seminare für verschiedene deutsche Banken, Notare, Behörden, Steuerberater, Rechtsanwälte, Vereine, Industrie- und Handelskammern sowie Existenzgründungsberater schließen sich an.

Im Jahr 2013 war Solicitor Lawlor als Gast-Dozent bei der Rheinischen Fachhochschule Köln zum Thema „Internationales Insolvenzrecht“ tätig.

Im Jahr 2016 werden Seminare zu insolvenzrechtlichen Themen für deutsche Banken bei der Akademie Deutsche Genossenschaften folgen.